Trichinenlabor

Mikroskopisch vergrössertes Bild von Trichinen.

Per 01.01.2020 bietet das Veterinäramt die Trichinenuntersuchung bei Wildschweinen nicht mehr an!

Schweine, Wildschweine sowie Pferde müssen auf eine Infektion mit Trichinella spiralis untersucht werden. Das Veterinäramt betreibt ein Labor zur Trichinendiagnostik.

Bei Schweinen, Wildschweinen und Pferden sowie Nutrias und Bären, die für den menschlichen Verzehr bestimmt sind, ist es gesetzlich vorgeschrieben, dass diese auf eine mögliche Infektion mit Trichinella spiralis (Muskelparasit mit zoonotischem Potenzial) untersucht werden. Für die Untersuchung des Fleisches von Pferden, Haus- und Wildschweinen betreibt das Veterinäramt eigens ein Labor, das sich exklusiv auf die Trichinendiagnostik spezialisiert hat.

Per 01.01.2020 bietet das Veterinäramt die Dienstleistung zur Untersuchung von Wildschweinproben nicht mehr an!

Für Untersuchungsanfragen und Anweisungen bezüglich der Verpackung und Einsendung von Proben per Post ist das Trichinenlabor vorgängig zu kontaktieren: